Justin Sun, CEO von Tron, isst ein Mittagessen mit Steve Wozniak, Mitbegründer von Apple

Der Tron-Chef Justin Sun hat endlich mit einem namhaften Investor zu Mittag gegessen, aber nicht mit Warren Buffet – es war Apple-Mitbegründer Steve Wozniak, auch bekannt als Woz

Vor ein paar Stunden hat der Leiter der Tron Foundation, Justin Sun , getwittert, dass er mit dem legendären Investor und Unternehmer zu Mittag gegessen habe, der Apple zusammen mit Steve Jobs gegründet hat – Steve Wozniak.

Das Immediate Bitcoin Mittagessen, das nie passiert ist

Woz selbst hat vor zwei Tagen von diesem Immediate Bitcoin Mittagessen berichtet. Es fand in einem Restaurant in Cupertino, Kalifornien, USA, statt. Während der Immediate Bitcoin Unternehmer sicherlich viel über sein berühmtes geplantes Mittagessen mit Warren Buffett gehört hat, das nie stattgefunden hat, erklärte er in dem Immediate Bitcoin Tweet, dass das Essen mit Sun ihn nichts gekostet habe (außer vielleicht die Rechnung).

Justin Sun erklärte in seinem Twitter-Beitrag, dass es ihm eine Ehre sei, den legendären Woz kennenzulernen, und dass er sich auf eine Partnerschaft mit dem Unternehmer freue.

Im vergangenen Jahr zahlte Justin Sun, unaufhaltsam in seiner Eigenwerbung, über 4 Millionen US-Dollar für die Gelegenheit, mit dem globalen Investmentguru Warren Buffett zu Mittag zu essen, und gewann sie schließlich in einer Wohltätigkeitsauktion.

Das Mittagessen wurde jedoch aufgrund der plötzlichen Erkrankung von Sun (Nierensteine), die viele als Fälschung betrachteten, verschoben. Trons Vertreter gaben dann an, dass die Veranstaltung verschoben wurde. Schließlich scheint Justin Sun es vergessen zu haben.

Die Versteigerungsbedingungen besagten, dass Sun mehrere Gäste mitnehmen durfte. Zu den von ihm ausgewählten Personen gehörten der Litecoin-Gründer Charlie Lee, der Leiter von eToro Yoni Assia, und der CEO von Circle, Jeremy Allaire.

CZ Binance wurde ebenfalls eingeladen, aber er lehnte das Angebot ab (es war zu weit, um in die USA zu reisen, sagte CZ damals), versprach jedoch, dass ein Vertreter von Binance beim Essen anwesend sein würde.

Bitcoin

Die Wirkung des fehlgeschlagenen Mittagessens

Viele in der Tron-Gemeinde tadeln Justin Sun immer noch, weil er seine Absicht, mit Warren Buffett das überhypte Essen zu sich zu nehmen, nicht erfüllt hat. Der Investor ist als Bitcoin-Skeptiker bekannt. Indem Sun dieses Mittagessen arrangierte und bezahlte, hoffte er, Kryptowährungen mit Buffet zu besprechen, ihn jedoch nicht zu konvertieren.

Trotzdem glauben einige Krypto-Experten, dass das geplante Mittagessen, da es von den Mainstream-Medien so umfassend behandelt wird, für Krypto sehr gut ist, da es eine umfassende Berichterstattung bietet.

Dieser Eintrag wurde in Apple veröffentlicht.